Wie Snoezeln Menschen mit Demenz hilft

Das Konzept von SNOEZELEN wurde Ende der 1970er Jahre von Ad Verheul und Jan Hulsegge am De Hartenberg Institute, einem Zentrum für Menschen mit geistiger Behinderung, entwickelt. Auf dem jährlichen Sommerfest des Instituts bauten sie ein experimentelles sensorisches Zelt auf, das mit taktilen Objekten, Musik, Duftflaschen und geschmackvollen Lebensmitteln gefüllt war. Die Kunden bewerteten die Erfahrung äußerst positiv, sodass das Institut das Konzept weltweit auf feste Räume ausweitete.

Forscher haben die Wirkung von Snoezelen auf die kognitive Funktion und das Wohlbefinden bei Patienten mit Demenz untersucht. Die Ergebnisse dieser Studien weisen darauf hin, dass die Therapie ohne Medikamente die Kognition verbessern und das Gedächtnis und die kognitive Funktion verbessern kann. Die Anwendung der Snoezelen-Technik hat sich als wirksam erwiesen, um das Wohlbefinden zu fördern und das Wandern bei älteren Erwachsenen zu reduzieren. Die Wirksamkeit dieser Therapie wird in Studien deutlich, die die Wirkungen der Snoezelen-Therapie mit Musik, Verhaltenstherapie und anderen nicht-medikamentösen Strategien für das Altern vergleichen.

Die Therapie beinhaltet eine multisensorische Umgebung. Dies hilft den Betreuern, eine Beziehung zu den Teilnehmern aufzubauen und ihnen zu helfen, mit den Herausforderungen des Älterwerdens fertig zu werden. Es ist eine angenehme Erfahrung, die die Lebensqualität vieler Menschen mit kognitiver Beeinträchtigung und Demenz verbessert. 

Snoezelen wird in Krankenhäusern, psychiatrischen Einrichtungen, Schulen und Langzeitpflegeeinrichtungen eingesetzt, um Patienten bei der Bewältigung von Gedächtnisverlust und anderen Schwierigkeiten zu helfen. Eine multisensorische Umgebung ist zusätzlich vorteilhaft, um aggressives Verhalten zu beruhigen und die Stimmung zu verbessern. 

Die Forschung hat auch gezeigt, dass Snoezelen das Selbstwertgefühl und die Selbstakzeptanz steigern kann.  

Was genau ist Snoezelen? Das Wort Snoezelen kommt von zwei niederländischen Wörtern: „erkunden“ und „entspannen“. Das Ziel eines Snoezelen-Raums ist es, den Menschen das Gefühl einer schlummernden Umgebung zu vermitteln. Es ist eine Art Therapie, bei der Menschen ihre Sinne durch sensorische Stimulation erforschen können.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, Snoezelen zu Hause zu üben. Ein Beispiel ist ein musikalisches Wasserbett, das sich Ihrer Körperform anpasst und für Wärme und gedämpfte Geräusche sorgt. Auf dem Bett kann ein leistungsstarker Verstärker platziert werden, der feine Vibrationen erzeugt. Ihre Haut nimmt diese Vibrationen auf und Ihr Körper entspannt sich. Die Kombination von auditiver und sensorischer Stimulation kann sehr vorteilhaft sein.

×